Blog

Wir <3 Radfahrer. Hier ist … Chris!

Chris Schorr ist Fahrradenthusiast, Schrauber mit Herzblut, passionierter Bikepacker und Zeugwart des 8bar Teams. Es gibt nur wenige Momente, in denen man ihn ohne Rad antrifft. Grund genug, Chris einmal näher vorzustellen.

Seine 29 Jahre sieht man ihm kaum an. Wenn er über Räder spricht, was er gern und viel macht, dann leuchten seine Augen. Für ihn sind Fahrräder nicht nur ein Fortbewegungsmittel, sondern Statement und Lifestyle. Er bezeichnet seine momentan fünf Räder als Mitbewohner. Es waren einmal 7, aber selbst für Chris war das dann doch ein wenig zu viel. Nun sagt er stolz, dass jedes seiner Räder einen bestimmten Zweck erfüllt.

Angefangen hat seine Leidenschaft für Fahrräder mit einem Skateboardunfall im Teenageralter, bei dem sein Knie so verletzt war, dass er aufs Fahrrad umgestiegen ist. Mit dem Film “MASH SF” und den ersten Rides und Rennen mit dem Fixie zusammen mit seiner damaligen Crew “FXD Nostra” wurde seine Leidenschaft für Fahrräder vollends entfacht.

Schon früh lernte er Stefan, Gründer von 8bar bikes, kennen. Seiner Zeit fuhr Stefan den ersten Prototypen des 8bar KRZBERG. Über eine kleine, feine Probefahrt und klassischen Techtalk kamen die beiden schnell ins Gespräch und es entwickelt sich eine besondere Freundschaft. Klar, dass sich kurz danach auch Chris’ erstes 8bar bike in den Fuhrpark aufgenommen wurde.

Auch ein paar Teilnahmen an namhaften Fixed Gear Rennen wie das Red Hook Crit hat Chris hinter sich. Es stellte sich aber schnell die Erkenntnis ein, dass der Wettkampf nichts für ihn ist. Er will einfach nur fahren, wohin er will, so schnell er will. Er will sich nicht mit anderen messen, sondern einfach nur das uns allen bekannte Gefühl von Freiheit auf dem Rad erleben. Ganz aus dem Wettkampfzirkus kann er aber doch nicht verzichten. Als Zeugwart des 8bar Teams bleibt er nah am internationalen Renn-Geschehen und der Fixed Family, die sich auf jedem Rennen trifft und eine gute Zeit hat.

“Das coole am Zeugwart-Dasein?

Jeder schuldet einem einen Gefallen (oder ein Bier).”

Seine neue Leidenschaft: Bikepacking! Kürzlich baute er sich ein 8bar MITTE auf, das ihn von nun an auf seinen Kurztrips aufs Land begleitet. Ist Chris einmal nicht zu erreichen, dann ist er wohl wieder im Berliner Umland unterwegs und sucht inmitten der Natur den perfekten Platz, um sich sein Biwak einzurichten. Das ist genau sein Ding!

IMMER MIT DABEI: Taschenmesser und ein (gefüllter!) Flachmann

COOLSTE TOUR (BISHER): 3 Tage Bikepacking und Biwak mit seinem kleinen Bruder in der sächsischen Schweiz

DEINE WUNSCH-TOUR: Transeuropa von Nordkap bis zur Südspitze

3 LIFEHACKS FÜRS BIKEPACKING: einfach machen, spontan sein und Dinge passieren lassen, Spaß haben (und immer den Müll mitnehmen!)

MOMENTANES LIEBLINGSBIKE: das selbst aufgebaute 8bar MITTE

“Das 8bar MITTE ist wie eine eierlegende Wollmilchsau und erfüllt alles, woran ich Spaß habe:

Alltag, Commuten, Bikepacking, Graveltouren, Crosscamping.

Ein Rennrad kann es auch sein, aber darauf habe ich keine Lust.”

Bei kommandodraussen bleibt ihr immer auf dem Laufenden über die Bikepacking Abenteuer von Chris und vielen anderen. #outsideisfree

 

Fotos & Video: Stefan Haehnel, Stefan Schott, Chris Schorr


Post Schlagwoerter: