Blog

8bar beim Schwarzwald Giro

“Die Strecke wird etwa 140km lang sein und etwa 2500 Hm beinhalten. Do your training! Da es sich nicht um einen Rennen handelt, wird oben gewartet und nicht genörgelt, wenn jemand langsamer ist. No assholery tolerated!”
Philipp, europeantouches

Fotos: Anna Logisch

Der Schwarzwald Giro ist ein jährlich statt findende Ausfahrt der von Philipp aus Freiburg und dem Fahrradladen Obst und Gemüse aus Basel organisiert wird.

Ein Teil der Fahrer startet in Freiburg, Deutschland und der andere Teil der Fahrer in Basel, Schweiz. Nach ca. 30km treffen sich beide Gruppen und fahren zusammen eine ca. 80km lange Schleife im Schwarzwald bevor sie sich wieder trennen und zu ihren jeweiligen Ausgangspunkten zurück fahren.

Stefan war mit Gruppetto Berlin am Start um den 8bar KRONRPINZ mal ausgiebig zu testen.

Bericht von Stefan:

Ich habe bereits vorab gehört dass der Schwarzwald sich perfekt für Radtouren eignet. Deswegen konnte ich es kaum erwarten bis ich ankam…

Um Freiburg näher kennen zu lernen und zudem am Prolog teilzunehmen reiste ich bereits einen Tag früher an. Was sich wirklich gelohnt hat. Freiburg ist eine wunderschöne Stadt mit einer schönen Archtitektur und sehr freundlichen Bewohnern.

Wie ich bereits erwähnte waren meine Erwartungen sehr hoch… jedoch muss ich zugeben dass sie bei weitem übertroffen wurden. Lange Anstiege, schnelle Abfahrten, wunderschöne Natur und das alles auf kleinen kaum befahrenen Straßen die das Radfahrerherz höher schlugen liesen.

Unter den Fahrern waren Nationen aus ganz Europa vertreten und ich traff alte Freunde, wie z.B. Josh vom Team RideUnicorn (Wien, Österreich), Larzh Wolvh und Fabi (Bern, Schweiz) sowie Sammy und Frank von Pristine (Amsterdam, Netherlands).

Der Ride war generell für jedes Niveau geeignet. Die schnelleren fuhren am Berg etwas vor und warteten dann auf die Langsameren bis wieder alle zusammen waren. Insgesamt war es eine sehr lockere und angenehme Stimmung und jeder hatte seinen Spaß.

Vielen Dank an die tolle Organisation.

Ich kann es jetzt schon kaum erwarten nächstes Jahr wieder teilzunehmen!


Post Schlagwoerter: